Nimrodweg 18, 48165 Münster

Planung & Planungsberatung

Alternative 1:

Was machen wir für sie? Hier kommt ihre zukünftig dauerhafte Effizienzgarantie in ihrem Büro:

 

1. ARNOVATIONsCheck

1.1. Beobachtung bestehender Büroorganisationen

1.2. Analyse der Arbeitsplatzgestaltung

1.2.1. Mitarbeiterbefragung

  • Information über Aktionen, von der Geschäftsleitung für den Arbeitnehmer an den Mitarbeiter
  • Die persönlich wichtigsten Kriterien am Arbeitsplatz des einzelnen Mitarbeiters
  • Die negativen Punkte am Arbeitsplatz des einzelnen Mitarbeiters
  • Arbeitsplatzbewertung jedes einzelnen Arbeitsplatzes
  • Ergebnis der Grundlagenforschung zur Ermittlung des Wahrheitsgehaltes.

1.2.2. Bewertungsanalyse

  • Auswertung der Untersuchung
  • Schwachstellen heraussuchen
  • Die meist genanntesten Kriterien herausstellen und analysieren

1.3. Arbeitsplatzbewertung

  • Das gesamte Arbeitsumfeld des Mitarbeiters Untersuchen
  • Richtigkeit der Angaben überprüfen
  • Feststellen, ob für ihre Mitarbeiter das Gruppenbüro oder Kombi- Büro in Frage kommt
  • Herausfinden wie viel Wege der Mitarbeiter am Tag macht

1.3.1. Raumanalyse

Der Mitarbeiter soll die aus der Bewertungsanalyse erhaltenen Kriterien für sein gesamtes Umfeld bewerten.

1.3.2. Tätigkeitsgewichtung

Feststellung der Stellenwerte und der Kausalität der
1. Konzentrationstätigkeit und
2. Kommunikationstätigkeit
beim Mitarbeiter

Wieviel Stunden pro Woche wird mit den
angegebenen Tätigkeiten konzentriert oder
kommunikativ gearbeitet

1.3.3. Verteilzeitenanalyse

  • Untersuchung: wie viel persönliche Verteilzeiten (Telefon mit Kollegen, WC – Gang, etc…) der Mitarbeiter in der Firma gebraucht
  • Untersuchung: Wie viel ablaufbedingte Verteilzeiten (Zugriff zur Arbeits- bzw. Gruppenablage, Gang zum Kopierer, Post etc…) der Mitarbeiter für die Firma einsetzt.
  • Verringern dieser Zeiten.
  • Bewusst sein der Mitarbeiter diese Zeiten durch die Befragung schärfen.

 

2. ARNOVATIONsFazit

2.1. Bewertung der Befragung

  • Untersuchung inwieweit bei den anstehenden Planungen die bisherigen Auswertungen nach gegebenen Möglichkeiten einfließen können evtl. Umplanungen der Arbeitsabläufe in den einzelnen Büroräumen
  • Rücksprache mit der Geschäftsleitung bezüglich eventueller Alternativen oder Situationsveränderungen unter Berücksichtigung des einzelnen Mitarbeiters

2.2. Ergebnisdarlegung für Mitarbeiter und Auftraggeber

  • Planungserstellung unter Berücksichtigung der Parameter von den Mitarbeitern
  • Probleme, Lösungen, Ablauforganisation und Änderungsmaßnahmen der Arbeitsplatzgestaltung diskutieren
  • Hinweise auf die Realisation

2.3. Formulierung der Zielsetzung

 

3. ARNOVATIONsPlan

3.1. Grundlagenermittlung

  • Klärung der Aufgabenstellung
  • Beratung zum gesamten Leistungsbedarf
  • Formulierung von Entscheidungshilfen für die Auswahl anderer an der Planung fachlich Beteiligter
  • Bestandsaufnahme
  • Zusammenfassung der Ergebnisse unter Einbezug von Standort
  • Prüfung der Umweltverträglichkeit

3.2. Vorplanung (Projekt- und Planungsvorbereitung)

  • Analyse der Grundlagen
  • Abstimmung der Zielvorstellungen (Randbedingungen, Zielkonflikte)
  • Aufstellung eines planungsbezogenen Zielkatalogs mit Ergänzung der Vorplanungs- unterlagen auf Grund besonderer Anforderungen
  • Erarbeitung eines Planungskonzepts einschl. Untersuchung der alternativen Lösungsmöglichkeiten nach gleichen Anforderungen mit zeichnerischer Darstellung und Bewertung, zum Beispiel versuchsweise zeichnerische Darstellungen, Strichskizzen, gegebenenfalls mit erläuternden Angaben
  • Anfertigen von Darstellungen durch bes. Techniken, wie z. B. Perspektiven, Muster
  • Gegen gesonderten Aufpreis Integrierung der Leistungen anderer an der Planung fachlich Beteiligter
  • Aufstellen eines Zeit- und Organisationsplanes
  • Klärung und Erläuterung der wesentlichen gestalterischen, funktionalen, technischen, wirtschaftlichen, biologischen und ökologischen Zusammenhängen, Vorgängen und Bedingungen
  • Vorverhandlungen mit anderen an der Planung fachlich Beteiligten über die Genehmigungsfähigkeit
  • Kostenschätzung

3.3. Entwurfsplanung (System- und Integrationsplanung)

  • Durcharbeitung des Planungskonzepts (stufenweise Erarbeitung einer zeichnerischen Lösung) unter Berücksichtigung gestalterischer, funktionaler, technischer, bauphysikalischer, wirtschaftlicher und ökologischer Anforderungen unter Verwendung der Beiträge andere an der Planung fachlich Beteiligter bis zum vollständigen Entwurf
  • Integration der Leistungen anderer an der Planung fachlich Beteiligter
  • Zeichnerische Darstellung des Gesamtentwurfs, zum Beispiel durchgearbeitete, vollständige Vorentwurfs- und/ oder Entwurfszeichnungen (Maßstab nach Art und Größe der Einrichtung: im Maßstab 1 : 50 bis 1 : 20 insbesondere mit Einzelheiten der Wandabwicklungen, Farb-, Licht- und Materialgestaltung), gegebenenfalls auch Detailpläne mehrfach wiederkehrender Raumgruppen Analyse der Alternativen/Varianten und deren Wertung mit Kostenuntersuchung

3.4. Ausführungsplanung

  • Durcharbeiten der Ergebnisse der Leistungsphasen 2 und 3 unter Berücksichtigung gestalterischer, funktionaler, technischer, bauphysikalischer, wirtschaftlicher und ökologischer Anforderungen unter Verwendung der Beiträge anderer an der Planung fachlich Beteiligter bis zur ausführungsreifen Lösung Zeichnerische Darstellung der Einrichtung mit allen für die Ausführung notwendigen Einzelangaben Detaillierung Darstellung der Räume und Raumfolgen im Maßstab 1 : 25 mit den erforderlichen textlichen Ausführungen Materialbestimmung

 

4. ARNOVATIONsFullservice

4.1. Bauaufsicht

4.2. Montageüberwachung

  • Überwachung der Ausführung des Objekts auf Übereinstimmung und Zustimmung, Ausführungsplänen und den Leistungsbeschreibungen sowie mit den allgemein anerkannten Regeln der Technik und den einschlägigen Vorschriften
  • Aufstellung, Überwachung und Fortschreiben eines Zahlungsplanes Koordinierung der an der Montage fachlich Beteiligten Aufstellung, Überwachung und Fortschreiben von differenzierten Zeit-, Kosten- oder Kapazitätsplänen
  • Überwachung und Detailkorrektur von Fertigteilen
  • Aufstellung und Überwachung eines Zeitplanes gemeinsames Aufmaß mit den bauausführenden Unternehmen
  • Abnahme der Bauleistungen unter Mitwirkung anderer an der Planung und Objektüberwachung fachlich Beteiligter unter Feststellung von Mängeln Rechnungsprüfung
  • Antrag auf behördliche Abnahmen und Teilnahme Daran erforderlichen Unterlagen

4.3. Mängelbeseitigung

  • Überwachung der Beseitigung der bei der Abnahme der Bauleistungen fest gestellten Mängel Kostenkontrolle

 

5. ARNOVATIONsCalcul

Verschiedene Formen der Leistungsabrechnung- nach vorheriger Absprache und Kundenwunsch

5.1. Investitionsbezogen (Abrechnung nach HOAI)

5.2. Konzeptionsbezogen (Abrechnung nach Beratervertrag mit Bausteinauswahl)

5.2.1. Preise pro Einheit

arnovationCheck € 62.-
arnovationFazit € 55.-

arnovationPlan € 252.-
arnovationRealisation € 62.-

arnovationFullservice € 38.-

Pro Einheit heißt:
pro Arbeitsplatz, Empfang, Ablage-, Versorgungs-, Abstellraum oder andere Planplätze.

Die angegeben Preise verstehen sich zuzüglich der derzeitig gültigen Mwst. . Alle vorher erschienenen ARNOVATIONsCalcullisten verlieren hiermit ihre Gültigkeit.

 


 

Alternative 2:

Planungsbegleitung, was ist das, welche Aufgabe übernehmen wir da für sie?

 
Sie möchten eine Bank, ein Verwaltungsgebäude, eine Geschäftsimmobilie, eine Industrieimmobilie neu einrichten, sanieren oder umbauen?

 

Sie haben ihren Innenarchitekten, oder einen Büroeinrichter ausgesucht. Dieser macht ihnen Entwurfsvorschläge und stellt ihnen die zu erwartenden Kosten vor. Und jetzt bieten wir ihnen eine unabhängige Beurteilung an. Wir nutzen für sie unsere jahrelange „Arbeitsablauferfahrung“ um ihnen einen machbaren Weg zu ihrem Ziel mit den Vorgaben des Innenarchitekten, oder des Büroeinrichters auf zu zeigen. Wir geben ihnen Alternativen, manchmal auch kostengünstigere- und beurteilen die Machbarkeit.

Unsere Beratung umfasst alle Fragen in Zusammenhang mit dem Arbeitsablauf ihrer verschiedenen Abteilungen ihres Gebäudes.

Wir können ihnen einen Fragenkatalog für ihren Innenarchitekten, oder des Büroeinrichters zusammen stellen, oder auf Wunsch auch direkt mit dem Innenarchitekten, oder Büroeinrichters klären. Oder wir behandeln ihre Anliegen auch diskret nur mit ihnen. Wir sind nur für sie da! Wir sind ihr Vertrauensfachmann! Wir sind ihr Optimierer!